Beiträge der Kategorie Moodboards & Trends

Diese Blogposts befinden sich in der Kategorie "Moodboards & Trends".

Summer Shoe Love

summershoes-1

Zwei Paar meiner momentan liebsten Sommerschuhe habe ich euch bereits hier (meine pinkfarbenen Loafer) und hier (Wedges in weiß und navy) vorgestellt. Im Alltag sind bequeme und meist auch flache Schuhe für mich ein Muss. Daher gehören da Ballerinas bzw. Loafer und flache Sandalen natürlich zum festen Repertoire. Gerne darf auch ein bisschen “Deko” an den Schuhen dran sein, wie bei den süßen flachen schwarzen Sandalen. Wenn es dann aber doch mal schicker werden soll, trage ich gern offene Sandalen oder Pumps. Wenn man nicht viel laufen muss, dürfen die Absätze auch gerne mal ein bisschen höher sein wie bei meinen geliebten Céline Sandalen, die ich 2012 in Paris gekauft habe (im La Vallée Outlet – hier mehr dazu).

(mehr …)

Spring Preview #5: Sommer, Jetzt!

anaalcazar_collage1

Wisst ihr, was das Wetter angeht, bin ich ein komischer Mensch. Ich freue mich im November immer total über den ersten Schnee und kann mir nichts schöneres vorstellen. Aber spätestens Ende Januar habe ich genug von kalten Temperaturen und will am liebsten jetztgleichsofort Frühling haben. Oder noch besser: Sommer. Leider ist das Leben ja kein Wunschkonzert und selbst wenn ich mich wie ein trotziges Kleinkind auf dem Boden herumrollen würde – das ändert nichts, auf wärmere Temperaturen muss ich wohl noch ein Weilchen warten.

Glücklicherweise wird man von der Modewelt ja bereits spätestens Ende Dezember mit diversen Frühlingsneuheiten in allen möglichen Onlineshops beglückt, mein Emailpostpach läuft über vor sonnigen Fotos und luftigen Kleidchen. Die etwas anderen Frühlingsboten, denn von Vogelgezwitscher und sprießenden Knospen ist bei Minusgraden draußen selbstverständlich noch überhaupt nichts zu sehen. Immerhin kann ich so in meinem Kopf ein wenig Frühling haben… Natürlich möchte ich euch an meinen Tagträumereien teilhaben lassen – daher gibt’s heute den 5. Teil meiner Vorschau auf den Frühling (die anderen Teile findet ihr hier), diesmal mit Ana Alcazar.

(mehr …)

Beachwear Special: Bikini, Monokini or Swimsuit?

beachwear fashionvictress 04

Nachdem ich euch nun bereits zweimal erzählt habe, dass es mir trotz Sale-Season noch immer an der passenden Bademode mangelt, musste ich einfach mal einen Blick in meinen Schrank werfen und mich selbst vom Gegenteil überzeugen. Stolze acht Bikinis und zwei Monokinis darf ich mein Eigen nennen. Laut einer lustigen Zusammenstellung, die ich beim Bikini-Stöbern auf der Homepage von Ottoversand gefunden habe, besitzt die Durchschnitts-Bikiniträgerin gerade mal vier davon. Demnach sollte ich wohl eher mit der Anschaffung eines hübschen Badeanzugs liebäugeln? Wie auch immer, ich dachte nach meinem Post zum perfekten Urlaubsoutfit wäre nun mal einer mit meinen liebsten Bikinis dran. Und siehe da, ich habe tatsächlich ein paar rauskramen können. Es ist ja irgendwie so – beim Plantschen am Meer nimmt man ja die Kamera eher nicht so gern mit. Oder bringt sie danach gleich wieder zurück ins Hotelzimmer. So ein paar Hundert Euro teures Equipment lässt man a) ungern unbeobachtet und b) in Wassernähe liegen, nicht wahr? Aber ich schweife schon wieder ab.

(mehr …)

Red Love List

Nein, das wird kein Artikel über den Valentinstag, auch wenn der Titel das vielleicht implizieren mag. Eher wäre es eine Liebeserklärung an den wundervollen roten Sommermantel, den ich schon vor ein paar Monaten beim Hallhuber Pressday erspäht habe:

Well, no, this is actualy not an article about Valentine’s day, even if the title may suggest that. It is more a love letter to this wonderful red summer coat that I tried at the Hallhuber Pressday some months ago:


Photo on the left: (c) fashionvictress.com || Pictures on the right: (c) Hallhuber

Nun habe ich das schöne Stück zusammen mit einigen anderen roten Kumpanen im Hallhuber Onlineshop erspäht und bin jetzt am Überlegen, ob ich ihn unbedingt in meinem Kleiderschrank brauche. Für’s Frühjahr wäre er auf jeden Fall ein richtiger Hingucker. Was meint ihr? Und wie gesagt: Die Farbe Rot ist nicht nur die Farbe der Liebe, sondern ich habe mich vielmehr in die Farbe verliebt. Knallrot ist für mich ein absolutes Must-Have für die kommende Saison! Das rote Kleid aus meinem letzten Post werde ich diesen Sommer sicher ziemlich oft ausführen. Oh wie ich mich schon auf den Frühling freue…

I have recently discovered this coat together with some other red friends of him at the Hallhuber online shop and I’m now thinking if I need it in my spring’s wardrobe. You can’t deny it’s a real eyecatcher. What do you think? And besides that, the color red is for me a must have for the upcoming season! Do you remeber the red dress in my last blog post? I’m sure I’ll wear it quite often this summer. Oh, I’m so looking forward to enjoying some warmer days…

          bloglovin

Holiday Outfit Inspiration: Blue Mood


1 – Rena Lange
2, 4 – Escada Sport
3 – Dorothee Schumacher (aktuell im Onlineshop von Dorothee Schumacher)
5 – Laurèl (aktuell im Onlineshop von Laurèl)

Letztens hatte ich ja schon einen Outfitvorschlag für einen eleganten Look zu Silvester gepostet. Allerdings wusste ich bis vor ein paar Tagen immer noch nicht, was ich überhaupt unternehmen werde. Da diese Frage nun geklärt ist, brauchte ich eine weniger “overdressed” wirkende Alternative. So viel sei schon verraten: Ich werde ein dunkelblaues Samtkleid von Asos tragen. Zur Inspiration hatte ich mich mal durch ein paar aktuelle Kollektionen von unsren liebsten deutschen Designern geklickt: Vor knapp einem Jahr hatten wir die Looks auf der Fashion Week Berlin geknipst, jetzt sind sie quasi brandaktuell. Dabei sind mir vor allem die verschiedensten Blautöne aufgefallen. Ich mag die Farbe sehr gern, finde sie gleichzeitig erfrischend und angenehm anzusehen. Dabei ist der Farbvielfalt von Türkis über Azur bis zu Petrol eigentlich keine Grenze gesetzt. Vor allem ein dunkleres Blau könnte ich mir in Kombination mit Samt doch sehr festlich vorstellen. Was meint ihr?

Some days ago I have already posted an outfit idea for a look I would love to wear for New Year’s Eve. But some days ago I still didn’t know how to celebrate this evening, but since this question is answered now, I needed an alternative which doesn’t look too “overdressed”. I’m telling you, I found the perfect dark blue velvet dress at Asos. But before I tried to get inspired by current collections of some German designers: Nearly one year ago, we took the photos of these collections during Fashion Week Berlin, and now they are in stores currently. Looking at them, I discovered different shades of blue in many collections. I like this color, it’s refreshing but and convenient at the same time, reaching from turquoise to azure. I could image that a combination of blue and velvet will look pretty for festive events. What do you think?

          bloglovin