Slide background

Die Launch-Party der Fashionlocals – Mit Rebekka Ruétz, Isabell de Hillerin und Esther Perbandt im Kaleidoskop

Das Wetter spielte den Veranstaltern der gestrigen Launchparty von “Fashionlocals” perfekt in die Hände und bescherte den Gästen bei zweistelligen Plusgraden das perfekte Ambiente rund um eine ungewöhnliche Location. Bei “Champagner und Currywurst”, so der offizielle Name der Party in einer ehemaligen Tankstelle, trafen sich die Münchner Modefreunde, um das junge Startup “Fashionlocals” gebührend zu feiern. Auch die örtliche Blogosphäre war vertreten und so hatte ich einen netten Plausch mit Fan-Ning von Mucstyle und Irina von Lola Finn. Als Höhepunkt gaben sich die Designerinnen Rebekka Ruétz, Isabell de Hillerin und Esther Perbandt die Ehre und stellten ihre aktuellen Kollektionen im extra installierten Lichttunnel-ähnlichen Kaleidoskop dar. 

The winter finally turned into spring – just in time for the munich fashion followers who celebrated the go-alive of the young startup “Fashionlocals” at an abandonned gas station. The party definitivly reached its climax when Rebekka Ruetz, Isabell de Hillerin and Esther Perbandt, who normally perform at Mercedes Benz Fashion Week in Berlin, put their current collection on the light-tunnel-shaped kaleidosope.

See the whole show here:

Geschäftsführer und Herr der Finanzen von Fashionlocals Andreas Muscheid (29) zeigte sich nach der Modenshow hoch zufrieden: “Wir freuen uns über jeden der mit uns feiert. Diese Nacht wird noch lang!” Ziel der Online-Plattform ist es,das Shoppingflair der Modemetropolen Paris, Mailand und London ins Internet zu bringen und für jedermann greifbar zu machen. Mit Partnershops in Paris, London, Hamburg, Frankfurt, Berlin, München, Wien und Mailand steht das Unternehmen auch außerhalb des Web 2.0 auf stabilen Säulen. Und dennoch ist die Liste der Expansionspläne laut Muscheid lang: “Als nächstes ist Stockholm und Bukarest an der Reihe. Aber auch danach haben wir noch eines vor. Wir bekommen ständig neue Tips.”
Ich wünsche den Fashionlocals auf jeden Fall noch viel Erfolg und danke tausendmal für den lustigen Abend.

CEO and head of finance Andreas Muscheid was overwhelmed after the show: “Party with us! This will be a long night.” The concept of Fasionlocals is bringing the shopping experience of fashion capitals like Paris, Milan or London to everyone and establish an online store as well as local fashion partner shops in Paris, London, Hamburg, Frankfurt, Berlin, Munich, Vienna and Milan. “We’re definetly going soon to Stockholm and Bukarest. And we are not finished yet as wie get a lot of tips”, says Muscheid with a smile. Godspeed Fashionlocals, and thanks to the team for the funny evening.


Me, Fan-Ning from MucStyle & Irina from LolaFinn


The “Kaleidoscope”


Me and FashionLocals founder Andreas Muscheid



Designers Rebekka Ruétz & Esther Perbandt

          bloglovin

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

5 comments on “Die Launch-Party der Fashionlocals – Mit Rebekka Ruétz, Isabell de Hillerin und Esther Perbandt im Kaleidoskop

  1. Lola Finn says:

    Schönes Foto von uns! :D

  2. Rena says:

    Wenn das mal keine coole Location mit lauter hübschen Menschen war :)

    Alles Liebe von Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

  3. Antonia says:

    Das ist ja cool, mal ein etwas anderer Laufsteg! Auf was für Ideen man kommen kann…

  4. Lucy says:

    Wahnsinnig tolle Bilder, schönes Konzept!