Slide background

MBFW Berlin Herbst 2019: Dawid Tomaszewski und Lena Hoschek

Lust auf eine modische Zeitreise in die Zukunft? Keine Angst, es geht bloß etwa ein Jahr voraus. Nämlich in die Herbst/Winter Saison 2019/2020. Wir starten mit zwei meiner liebsten Designer, die für mich quasi zum Inventar der Modewoche in unserer Hauptstadt gehören.

Dawid Tomaszewski

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Dawid Tomaszewski

Bunt und sehr printverliebt zeigt sich die neueste Kollektion von Dawid Tomaszewski. Nach wie vor zählt er zu meinen Favoriten während der Berliner Modewoche. Die Prints sind teilweise sehr grafisch und passen sich gekonnt in einen kastig geschnittenen Blazer ein.

Dawid Tomaszewski: Bauhaus meets Raumschiff

Die oft retro-geometrischen Muster scheinen von Bauhaus inspiriert zu sein, vielleicht eine Hommage an die renommierte Kunstschule, die vor 100 Jahren gegründet wurde.

Diese Prints prallen in der Show auf futuristische anmutende Elemente, wie Röcke aus übergroßen Pailletten, gigantisch aufplusternden Daunenschals und schmale Sonnenbrillen. Wie aus einer Party mit dem Motto “Abgespaced” ausgeschnitten wirken die unförmigen silbernen Heliumballonkissen, die als Raumdeko fungieren. Und dann wäre da noch die Tatsache, dass die Ohren der Models mit silberner Farbe angepinselt waren.

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Dawid Tomaszewski

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Dawid Tomaszewski

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Dawid Tomaszewski

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Dawid Tomaszewski

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Dawid Tomaszewski

Hinzu kommen verspielte Accessoires wie Ohrringe aus hauchdünnem Stoff. Natürlich wird obendrein viel geschichtet und die Muster auch beinahe wild miteinander Kombiniert – im Großen und Ganzen könnte man sagen, die Kollektion wäre unglaublich bunt.

Trotzdem schafft es Tomaszewski, mit schlichten Oversized-Pullis oder Mänteln auf dem Teppich zu bleiben. Oder besser gesagt auf dem Supermarktboden, denn die Show fand in einem ehemaligen Supermarkt statt, der nun als Eventlocation genutzt wird.

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Dawid Tomaszewski

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Dawid Tomaszewski

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Dawid Tomaszewski

Die Show endete mit dem Aufmarsch einer ganzen Armada an Kaftanen, allesamt natürlich mit geometrischen Prints versehen.

Lena Hoschek

Eingefleischte Fashion Week Besucher wissen schon, welche Show sich ankündigt, wenn der Laufsteg mit einem dicken, gemusterten Teppich ausgelegt wurde: Ganz klar, Lena Hoschek. Genau wie ihre Laufsteg-Dekoration hat die Designerin einen unverkennbaren Stil. Egal, welche aktuellen Trends sie einfließen lässt, ihre Handschrift ist doch unverkennbar.

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Lena Hoschek

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Lena Hoschek

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Lena Hoschek

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Lena Hoschek

Das Thema der Herbst-/Winterkollektion 2019 ist ganz klar: Herrenmode. Ja, richtig gelesen: Vom schlichten Hut über Krawatten, Hosenträger oder Overalls bis hin zum zweireihigen Mantel ist alles dabei, was vor ein paar Jahrzehnten als klassische Herrengarderobe durchging. Als Prints sind unter anderem Camouflage und Karo zu sehen. Aber auch Blumenprints mogeln sich dazu.

Krawatten, Hosenträger & Co.

Das mag sich im ersten Moment mit den sonst so femininen Silhouetten von Lena Hoscheks Entwürfen beißen, aber weit gefehlt: Die Schnitte zeigen sich in gewohnter Manier. Also sieht man wie in früheren Kollektionen bekanntermaßen ausgestellte Röcke oder figurbetonte Kleider und Oberteile. Einem Longblazer wird ein Gürtel umgeschnallt, damit er eine Taille bekommt. Und der klassische Dreiteiler wird nicht als Anzug, sondern als Kostüm präsentiert.

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Lena Hoschek

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Lena Hoschek

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Lena Hoschek

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Lena Hoschek

Stilistisch geprägt scheint die Kollektion von Arbeiterkleidung aus dem frühen 20. Jahrhundert, hinzu kommen Western-Einflüsse oder Elemente aus funktioneller Kleidung, wie aufgesetzte Taschen. Mit Sicherheit greift die Designerin aktuelle Debatten um auf bestimmten Gebieten fehlende Gleichberechtigung von Frauen auf, die einem im letzten Jahr aus diversen Magazinen entgegengesprungen sind.

Die Neuinterpretation von leicht angestaubten Outfits des letzten Jahrhunderts ist Lena Hoschek erstaunlich gut gelungen. Im wahrsten Sinne des Wortes: Hut ab!

Rafael Poschmann Berlin Fashion Week A/W2019 Lena Hoschek

Fotograf: Rafael Poschmann / posh photographie

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*