Beiträge der Kategorie Daily Life

Diese Blogposts befinden sich in der Kategorie "Daily Life".

Super Wetter für alle Rollerfahrer – mein Sym Mio Scooter

Ich hatte ja schon vor einiger Zeit berichtet, dass ich mir einen fahrbaren Untersatz zugelegt habe, nämlich eine Mio von der Marke Sym. Nachdem ich jetzt quasi 2 Monate “probegefahren” bin, muss ich ehrlich sagen: Es gab bisher noch keine Probleme und fährt sich immer noch super! Auch zu zweit fahren ist kein Problem. Okay, etwas kuschelig wird es schon, aber wir sind ja schlank, gelle? :)

img_8882

Deshalb denke ich, ist es Zeit für ein kleines Fazit der ersten zwei Monate Fahrspaß:

Was mir bisher am besten gefällt:
Parken: Passt natürlich in jede Lücke – bisher musste ich nie lang suchen. Es gibt immer Lücken, in die ein Auto einfach nicht mehr reinpasst. Haha!
Tanken: Kommt gut, wenn man nur knappe 4 Euro auf die Theke legen muss! (Nochmals Haha an alle Autofahrer ^^)
Gas geben: Beschleunigt gut und man muss nicht dauernd auf den Tacho gucken – schneller als 45 fährt er nicht. Blitzer stellen also keine Gefahr dar! :)
Keine Ubahnfahrten zur Rush-Hour: Ohne Worte!

img_8928img_8897
img_8914

Was ein bisschen unpraktisch ist:
Regen: Man muss entweder gerne nass werden wollen oder eine wasserdichte Regenkleidung mit sich herumtragen. An sich kein Problem. Aber meine Regenjacke/-hose sind leider nicht so ganz wasserdicht… Immerhin wird der Kopf nicht nass! ^^
Helm: Nicht dass ihr mich falsch versteht: Es ist absolut richtig und wichtig einen Helm zu tragen. Aber: Wohin damit, wenn man vom Röllerchen absteigt? Ein Helm passt (wenn überhaupt) vielleicht gerade noch so in den “Kofferraum”, aber spätestens beim zweiten Mitfahrer muss der Helm herumgeschleppt werden. Mein Integralhelm passt aber sowieso nicht in den Sitzkofferraum…

Ja, also, ich denke das Fazit ist ganz positiv ausgefallen :) Bei dem momentanen Wetter macht es auch wirklich Spaß durch die Gegend zu brummen. Man muss nur aufpassen, dass man nicht zu faul wird – sonst könnte das ganze irgendwann negativ auf die Figur auswirken und der Drahtesel versauert im Keller.

Augsburg-Erkundungstour und “Drei-Euro-Clutch”

Augsburg

Auf unserer Mini-Erkundungstour durch Augsburg (leider haben wirs nicht geschafft an meiner vielleicht hoffentlich zukünftigen Uni vorbeizuschaun) an diesem Wochenende habe ich diese süße kleine Handtasche entdeckt. Mit einem Blick auf den Wahnsinnspreis von 2,99 € war klar: Die musste mit!

Nach einem langen, schönen Spaziergang durch die Altstadt (yeah, es gibt H&Ms) gönnten wir uns eine wohlverdiente Pause: Ein Eis hat bei dem Wetter wirklich nicht geschadet, so ließen wir es uns also an einem Brunnen mitten in der Fußgängerzone mit einem Ben&Jerry’s richtig gut gehen. =)

Augsburg
Augsburg
kopie-von-cimg0069

Sym Mio 50 – kein lästiges MVG-Fahren mehr!

Die MVG wird ja oft hoch gelobt wegen seiner Verspätungen Pünktlichkeit, der lästigen Wartezeiten zügigen, gut geplanten Anschlüssen und den gräßlichsten immer freundlichen Mitfahrern. Natürlich bin ich deshalb immer seeeehr gerne mit dem MVG gefahren. Bisher…

DENN DAMIT IST JETZT LEIDER SCHLUSS!

p1010354

Denn ab heute bin ich stolze Besitzerin eines süßen Sym Mio Rollers! Nach der langen Entscheidungsphase, ob es jetzt ein Kymco Sento oder ein Sym Mio werden soll und nachdem ich der Versuchung widerstanden habe, mit nicht einen 600-€-Baumarkt-Chinakracher zu kaufen, habe ich heute Nachmittag endlich meinen Mio abholen dürfen. Mit einem “normalen” Autoführerschein darf man ja nur Roller bis 45 km/h fahren und ganz stolz kann ich sogar berichten, dass er fast 50 fährt. :) (Zumindest den Berg runter! ^^)

Die beiden Roller, die zur Auswahl standen, unterschieden sich im Großen und Ganzen eigentlich nur in der Farbe: Während der Kymco Sento weiß/rosa war, habe ich jetzt einen Sym Mio in rot/weiß. Macht ja fast keinen Unterschied, oder? Zum Kauf des Mio hat unter Anderem der um 50 Euro günstigere Kaufpreis und die um 1 Jahr längere Garantie beigetragen.

Und jetzt soll einer versuchen mich heute noch von dem Ding loszukriegen :)