Slide background

Beachwear Special: Bikini, Monokini or Swimsuit?

beachwear fashionvictress 04

Nachdem ich euch nun bereits zweimal erzählt habe, dass es mir trotz Sale-Season noch immer an der passenden Bademode mangelt, musste ich einfach mal einen Blick in meinen Schrank werfen und mich selbst vom Gegenteil überzeugen. Stolze acht Bikinis und zwei Monokinis darf ich mein Eigen nennen. Laut einer lustigen Zusammenstellung, die ich beim Bikini-Stöbern auf der Homepage von Ottoversand gefunden habe, besitzt die Durchschnitts-Bikiniträgerin gerade mal vier davon. Demnach sollte ich wohl eher mit der Anschaffung eines hübschen Badeanzugs liebäugeln? Wie auch immer, ich dachte nach meinem Post zum perfekten Urlaubsoutfit wäre nun mal einer mit meinen liebsten Bikinis dran. Und siehe da, ich habe tatsächlich ein paar rauskramen können. Es ist ja irgendwie so – beim Plantschen am Meer nimmt man ja die Kamera eher nicht so gern mit. Oder bringt sie danach gleich wieder zurück ins Hotelzimmer. So ein paar Hundert Euro teures Equipment lässt man a) ungern unbeobachtet und b) in Wassernähe liegen, nicht wahr? Aber ich schweife schon wieder ab.

Momentan versuche ich tatsächlich, bei jedem See-Besuch einen anderen Bikini-Liebling auszuführen. Ganz oben auf meiner am-häufigsten-getragen-Liste stehen meine beiden neon-farbenen Exemplare. Von dem pinken habe ich leider kein Foto auftreiben können, aber den limettenfarbenen habe tatsächlich am Pool auf Mallorca abgelichtet. Die meisten anderen Bilder stammen von meinem Urlaub in der Karibik – der auch schon wieder viel zu lange her ist. Ich sollte wirklich langsam mit den Planungen für einen Strandurlaub anfangen… Den weißen Monokini zum Beispiel liebe ich, aber der ist so unpraktisch zum Bräunen. Ansonsten findet sich in meiner Strand-Kleidungs-Ecke neben den Vertretern der Neon-Fraktion eher ein wilder Mustermix.

Ich habe außerdem festgestellt, dass ich fast alle Bikinis und Monokinis im Sale gekauft habe. Da bekommt man die guten Stücke nämlich meist für ein paar Euro nachgeworfen. Wenn ihr also, wie ich noch auf der Suche seid, dann wäre jetzt vielleicht gar kein schlechter Zeitpunkt dafür! Übrigens: Was tragt ihr am liebsten? Bikini, Badeanzug, Monokini oder doch etwas ganz anderes?

Right after I told you twice that this year’s season is lacking a new bikini for me, I had to open my closet to prove it. According to a study, the average amount of swim suits a woman owns is about four – I’m in the possion eight bikinis and two monokinis. Looks like I could stay calm and stop worrying.
At the moment I’m quite keen about always wearing another bikini each time I visit „our“ lake nearby. The most worn is currently the neon green one. Unfortunalety I can’t find a good looking picture of my pink bikini as I try to keep my camera dry and don’t take it to open and deep water. But at least I found a picture of the lime one that I took to Mallorca. The other pictures are mainly taken at the caribbean, which feels centuries ago. Time to repeat a holiday like this.
Last but not least, I really really love the white monokini which isn’t appropriate for sunbathing. It’s hard to get tanned with big parts of my body covered. And finally the most important question: What kind of beachwear type are you? Bikini, monokini, swimsuit or something completely different?

beachwear fashionvictress 01
beachwear fashionvictress 02
beachwear fashionvictress 03

Bikinis: H&M
Sunglasses: Prada

Sponsored Link

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

3 comments on “Beachwear Special: Bikini, Monokini or Swimsuit?

  1. Hana says:

    Oh, so eine Sonnenbrille habe ich auch =)

  2. Lola Finn says:

    Monokini ist schon geil ;)
    Das dritte Foto ist ja der Haaaaammer!!! :D

  3. Kathy says:

    Mir gefällt der Monokini richtig gut!