Einträge mit dem Tag Rebecca Minkoff Archive - Fashionvictress - Fashionblog aus München

Diese Blogposts entsprechen der Suche "Rebecca Minkoff Archive - Fashionvictress - Fashionblog aus München".

Outfit: Golden Hour | Rebecca Minkoff, Hallhuber, René Lezard

Im Büro muss es nicht immer ein strenges Kostüm oder Anzug sein. Gerade, wenn der Dresscode eher „Smart Casual“ oder „Business Casual“ lautet.

Super gern trage ich im Job (meist schwarze) Stoffhosen, mittlerweile habe ich eine ganze Armada angesammelt. Ob Culottes, ein auffälligeres Modell mit weitem Bein und gerafftem Bund, eine gerade geschnittene Anzughose, eine lockere Sommerhose oder federleichte fließende Variante wie in diesem Post.

Ehrlich gesagt weiß ich auch gar nicht, wieso viele jaulen, sie würden lieber eine Jeans tragen (so wie ich früher auch). Ich finde mittlerweile Stoffhosen viel bequemer, zudem sehen sie wesentlich eleganter aus. Vielleicht ist das Wort einfach nur mit staubigen, altbackenen Outfits assoziiert? Im Sommer können vor allem auch Marlene-Hosen aus dem Schrank gebuddelt werden. Auch eine Chino lässt sich elegant stylen.

(mehr …)

Outfit: Marseille Vieux-Port

outfit_fashionblog_muenchen_hippie_kleid_bommel_trend_04

Ruft man sich nochmals die beliebtesten Trends für den gerade abklingenden Sommer (ja, ich weiß, es ist hart, aber der Sommer ist leider langsam wirklich vorbei) in Erinnerung, fallen mir spontan die folgenden ein:

Bommel.
Fransen.
Off Shoulder.
Boho.

Zu viele Trends zusammen zu mixen geht ja meistens richtig doll schief. Ich habe allerdings kurz vor meinem Sommerurlaub in Frankreich und Spanien dieses unglaubliche Kleid erspäht, das irrerweise alle vier oben genannten Trends vereint.

Und das ziemlich gut, wie ich finde!

Ein bisschen Hippie, ein bisschen Fransen, hier noch Bommel dazu. Hätte ich die Beschreibung des Kleides gelesen ohne ein Bild dazu anzuschauen, hätte ich niemals auf „Bestellen“ geklickt.

(mehr …)

Outfit: Ted Baker Blazer

outfit_ted_baker_blazer_rebecca_minkoff_tasche_business_look_muenchen_fashion_blog_08

Jetzt musste ich tatsächlich überlegen, wie ich diesen Post zusammenstelle. Zum einen möchte ich euch nämlich dieses Outfit präsentieren, zum anderen von einem coolen Event erzählen. Das eine passt eigentlich nicht zum anderen: Nur das Outfit, das ich hier trage, habe ich eben zum Event angehabt. Na, ich würde sagen, da müsst ihr jetzt durch. 😉

(mehr …)

Outfit: All Black // Hallhuber Kleid, Bomboogie Lederjacke, Rebecca Minkoff Tasche

all_black_mesh_kleid_lederjacke_bomboogie_fashionblog_muenchen_modeblog_rebecca_minkoff_hallhuber_07

Dass All Black gerade eine meiner größten Inspirationsquellen ist, hatte ich euch ja bereits in meinem letzten „Friday Finds“-Post verraten. Dort hatte der ein oder andere von euch vielleicht auch das Kleid aus diesem Post schon entdeckt?

Jedenfalls dachte ich, es wäre an der Zeit für eine kleine Outfit-Serie zum Thema: Komplett-Looks ganz in der Nichtfarbe Schwarz!

Als ich dieses Wahnsinns-Kleid von Hallhuber bei About You entdeckt hatte, wusste ich, dass das das perfekte Start-Outfit für diese Look-Reihe werden würde.

Mein Rezept für den All-Black-Look, damit er nicht langweilig wirkt:

  • Ruhig auch mal an ausgefallenere Kleidungsstücke herantrauen.
  • Unterschiedliche Materialien miteinander kombinieren.
  • Strukturen und Stoffe ruhig mixen!
  • Nicht zu viele, aber auf jeden Fall ein paar Accessoires, wie eine schicke Tasche oder Sonnenbrille vollenden den Look.

(mehr …)

Outfit: Poncho Stories

poncho_cape_herbst_outfit_rebecca_minkoff_tasche_tamaris_stiefeletten_05

Irgendwie ist der Herbst ja doch ganz schön, nicht? Alles sieht so hübsch bunt aus, die Blätter leuchten von den Bäumen und geben auch dem grauen Asphalt ein wenig Farbe, wenn sie ihn komplett bedecken. Ich mag die Zeit, bevor alle Bäume kahl und die Blätter auf dem Boden vertrocknet sind. Wenn dann noch die Sonne scheint und man es nur im leichten Poncho draußen aushalten kann, finde ich den Herbst sogar richtig toll.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich mich gerade doch eher ganz weit weg träume. Am liebsten würde ich meine Masterarbeit (ja, ich schreibe doch tatsächlich immer noch…) morgen abgeben und in die Sonne düsen. Hach, wäre das schön… Am liebsten nach Südostasien. Auf Phils Blog habe ich zu diesem Anlass übrigens einen kleinen Gastpost geschrieben, da könnt ihr ja mal vorbeischauen und mir dort oder auch hier verraten: Wo könnte ich Ende des Jahres hinreisen?

(mehr …)