Einträge mit dem Tag Marni Archive - Fashionvictress - Fashionblog aus München

Diese Blogposts entsprechen der Suche "Marni Archive - Fashionvictress - Fashionblog aus München".

Outfit: Über den Dächern von Marrakesch

Marni H&M Kleid Marrakesch

Kennt ihr das, wenn Reisen wirklich bleibende Eindrücke hinterlassen?

Ab und an erwische ich mich nämlich dabei, wie ich noch immer heimlich von unserer Marrakesch-Reise träume. Ein unvergesslicher und spektakulärer Urlaub! Hier könnt ihr nochmal alle Reiseberichte lesen.

Übrigens wünschte ich mir seit etwa fünf Jahren diese Reise herbei. Richtig in den Bann gezogen hatten mich damals die Werbespots zur Marni x H&M Kampagne. Sophia Coppola hatte es einfach wunderbar geschafft, mich mit dem Video zu inspirieren.

Marni H&M Kleid Marrakesch

(mehr …)

Shopping in München: Hofgarten, Eisbach & Café Glockenspiel

munich shopping fashionvictress 09

From left to right: Vicky, me, Nathalie

Letztes Wochenende war ich mit den lieben Mädels Vanessa von V’s World, Vicky von The Golden Bun und Nathalie von fashion is for idiots [like us] auf einer kleinen Tour durch München unterwegs.

Wir haben allerdings nicht nur geshoppt, sondern auch den Münchner Sommer genossen – an den unserer Meinung nach schönsten Fleckchen. Unter anderem zog es uns in den schönen Hofgarten, zum Surfer-Hotspot am Eisbach und auf eine erfrischende hausgemachte Limonade im Café Glockenspiel. Fündig wurde ich dann im COS in der Weinstraße, wo ich ein locker fallendes, schwarzes Sommerkleid und ein rostrotes Shirt mit Raffungen ergattern konnte. In der Weinstraße bzw. Theatinerstraße gehe ich viel lieber spazieren, als in der Kaufingerstraße, weil dort viel weniger Leute unterwegs sind.

Auf Vanessas Blog habe ich übrigens meine liebsten Plätze in der Münchner Innenstadt verraten. Dort erfahrt ihr auch mehr von unserer Shopping-Tour bzw. Mädels-Tag im wunderschönen München! Vielen Dank für den schönen Tag, ihr Lieben! <3

(mehr …)

Paris: Marché au Place Saint-Sulpice Flohmarkt

Am vergangenen Samstag besuchte ich vormittags einen Markt oder Flohmarkt auf dem Platz vor der Saint-Sulpice – die Kirche, bei der einer der Türme unvollendet ist. Eigentlich hatte ich keine so großen Erwartungen und deshalb auch kein Bargeld dabei, aber letztendlich hätte man dort sicherlich das ein oder andere gute Schnäppchen machen können.

Im Gegensatz zu allen Flohmärkten, die ich in Deutschland besucht habe, gibt es hier kaum Stände à la „Wir haben Omas Keller entrümpelt und der Kram muss jetzt weg“. Viel eher hat hier beinahe jeder Stand ein paar Marken zu bieten: Prada oder Lanvin habe ich sehr oft entdeckt.

Solltet ihr in Paris einmal an einem solchen Markt vorbeikommen, unbedingt einen Stop einlegen: Ich fand diesen Markt um Welten interessanter als zu Hause, selbst im Vergleich mit gigantisch großen Flohmärkten wie in München Riem. Klein aber fein lautet in Paris die Devise – kein wertloses Gerümpel, sondern echte Schätzchen! Nur ein bisschen Geduld sollte man mitbringen, aber das Stöbern hat ziemlich viel Spaß gemacht.

So findet man auch Designer-Schuhe zum Schnäppchen-Preis, allerlei Kurioses, Kunst, auch Sachen von H&M (zum Beispiel eine Kette aus der H&M X Marni Kollektion, die ich kaufen wollte, aber nicht für 50€…).

(mehr …)

Outfit: Marni Manie

marni_hm_kollektion_seidenkleid_prada_louboutin_outfit_01

Endlich kam ich nun auch in den Genuss, mein Marni Kleid aus der Marni X H&M Kollektion zum ersten Mal zu tragen! Für H&M-Verhältnisse ist das Kleid doch hochwertiger als gedacht, was den Preis dann doch irgendwie rechtfertigt. Ich hatte ja in den vergangenen Designer-Kollaborationen (bis auf Jimmy Choo) nichts geshoppt, weil ich es irgendwie doof finde, dass man nicht in der „richtigen“ Designer-Kollektion einkauft. Allerdings hatte ich mich einfach dermaßen in die gesamte Kollektion und vor allem in dieses Seidenkleid verliebt (die Seide fällt übrigens ganz toll!), dass ich es einfach haben musste. Nach der Kollektion bin ich nach wie vor ganz verrückt, aber die Teile, die ich gern noch gehabt hätte, sind alle bereits vergriffen. Oder für den doppelten Preis bei ebay zu finden…

Da ich mein wunderbares Seiden-Kleidchen aber nicht im Shop gekauft, sondern telefonisch bestellt hatte, musste ich mich ein wenig länger gedulden. Nun hatte ich aber endlich die Gelegenheit dazu! Das Wetter am Wochenende war wunderschön und verlockte mit seinen knapp 20° vor allem zum Entspannen am See und nebenbei auch zum ersten Ausführen meines neuen Kleids.

Am Sonntag war es allerdings richtig windig, was man auf den Fotos auch ziemlich gut erkennen kann – also war ich doch froh, nach dem Shooting meine Jacke wieder überwerfen zu können. Aber für Frühlings- und Sommergefühle ist es meiner Meinung nach nie zu früh 😉

marni_hm_kollektion_seidenkleid_prada_louboutin_outfit_03

marni_hm_kollektion_seidenkleid_prada_louboutin_outfit_04

marni_hm_kollektion_seidenkleid_prada_louboutin_outfit_05

marni_hm_kollektion_seidenkleid_prada_louboutin_outfit_02

ENGLISH: I finally received my Marni X H&M dress which I didn’t buy in the shop and neither online but via phone. I was not able to buy it in a store so I had to wait a few days until I could wear it. The weather this weekend was so nice here, about 20 degrees, which inspired us to relax at a nearby lake and I also took this occasion to wear my new dress for the first time. On sunday, it was quite windy which you can also see in some of the photos, so I was releaved when I got my jacket on after the shooting. But for me, it’s never to early for spring or summer feelings! 😉

I was wearing:
Sunglasses: Prada (Minimal Baroque Sunglasses)
Dress: Marni X H&M
Bag: Vintage (Flea market find ♥)
Shoes: Christian Louboutin („Very Penny“)

Lookbook:

Springspiration

Die Temperaturen steigen, die ersten Blümchen haben sich schon ihren Weg aus der Erde gebahnt, die Sonnenstrahlen funkeln immer früher morgens durch das Fenster – der Frühlingsanfang steht direkt vor der Tür. Für mich die liebste und inspirierendste Zeit des Jahres, denn so schön es auch sein kann, es sich mit einem spannenden Buch oder bei einem schönen Film mit einer heißen Tasse Tee und einer wärmenden Fleecejacke auf dem Sofa gemütlich zu machen, bin ich doch absolut kein Wintermensch. Unter 20 Grad friere ich grundsätzlich.

Rising temperatures, first flowers and sun rises earlier every day – beginning of spring is near! For me, this is the best and most inspiring time of the year. Well, of course it’s nice to cuddle up on the sofa with a hot cup of tea and a warm pullover, but I absolutely prefer spring and summer. I actually freeze when it’s colder than 20 degrees.

Pünktlich zum Frühjahrsputz überkommt mich dann auch immer die Lust, meinen Kleiderschrank einmal komplett zu entleeren, nicht mehr so gern getragene Teile auszusortieren und alles schön wieder einzuräumen. Dabei entdeckt man nämlich oft kleine Schätzchen die man schon ganz vergessen hat. Da das Gewissen nach einer solchen Aktion auch wieder beruhigt ist, darf danach auch natürlich wieder geshoppt werden – Platz ist dann ja wieder genug… Genug der Worte, hier ist meine momentane Frühjahrs-Wunschliste.

Just in time for spring-cleaning I always am obsessed with emptying my closet completely, sort out pieces I don’t wear anymore and put the rest back into the closet. While doing this, I always discover pieces I’ve loved before and that I’ve nearly forgotten. So, after cleaning out the whole wardrobe shopping is much more fun, isn’t it? Here’s my spring wishlist!

Spring Cravings #1

(1) Sandalen von Patrizia Pepe Patrizia Pepe Heels
(2) Marni at H&M Kleid Marni at H&M dress
(3) Marc by Marc Jacobs „Too hot to handle“ Tasche Marc by Marc Jacobs bag „Too hot to handle“

Spring Cravings #2

(4) Blazer von Zara Zara blazer
(5) Türkiesfarbener Blazer von H&M Turquoise blazer from H&M
(6) Nude High Heels (die hier sind von Guess) Nude high heels (these ones are from Guess)
(7) Armband von BlueVanilla BlueVanilla cuff

Spring Cravings #3

(8) Laptop Case von Asos (kann man auch als Clutch tragen) Asos Laptop case (also wearable as clutch)
(9) Bluse und (10) Blazer von H&M (9) Blouse and (10) blazer by H&M
(11) Kleid von Mango Mango Dress
(12) Nicht stylish, aber nötig: Neue Sportschuhe. Vielleicht finde ich ja
etwas Passendes von Jack Wolfskin auf Zalando.
And I also need new sports shoes – not fashionable but necessary…

Wie man sieht, ist meine Lieblingsfarbe momentan Türkies. Und seit wirklich langer Zeit habe ich auch schon vor, mir einen weiteren Blazer zu kaufen – zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich tatsächlich nur ein Exemplar in meinem Schrank hängen habe… Das Marni at H&M Kleid habe ich mir ja schon bestellt, leider ist es noch nicht bei mir eingetrudelt. Natürlich sind da einige Dinge dabei, die zur Zeit unerschwinglich sind, aber die Marc by Marc Jacobs Tasche ist einfach ein Traum, oder nicht? Da werde ich wohl noch eine Zeit lang sparen müssen… Was steht momentan denn so alles auf eurer Wunschliste?

As you can see, turquoise is my new favorite color. And I planned to buy a blazer such a long time ago – I have to admit, that I only own one blazer… I already ordered the Marni at H&M dress but haven’t received it yet. Of course there are some things in my wishlist I can’t afford yet, but the Marc by Marc Jacobs bag is so stylish, isn’t it? Seems that I have to save up a little bit… What’s on your wishlist at the moment?