Marrakesch #3: Jardin Majorelle, Restaurant Le Jardin, Djemaa El Fna bei Nacht

Der dritte Tag stand morgens bei mir erstmal im Zeichen der Entspannung. Natürlich auf der Dachterrasse unseres Riads, der schönen Ruheoase, die ich euch hier schon gezeigt habe.

Um die Mittagszeit herum brachen wir auf, um ein Ziel außerhalb Marrakeschs historischen Stadtmauern anzusteuern: Den Jardin Majorelle.

Jardin Majorelle – botanischer Garten in Marrakesch

Dabei handelt es sich um einen botanischen Garten, der eine interessante Geschichte in sich birgt. Zuerst zahlt man einen recht hohen Eintrittspreis von (aktuell) 70 Dirham. Dabei ist der Eintritt zum Berbermuseum noch nicht inbegriffen. Wir wollten vor allem einige Fotos machen und so war der Garten allein für uns ausreichend.

Marrakesch Jardin Majorelle

Marrakesch Jardin Majorelle

Read More

Outfit: Volant-Top & spitze Ballerinas

Volant Top Rüschen Ärmel

Meistens trage ich High Heels im Büro.
Wenn man am Schreibtisch sitzt und nicht den ganzen Tag stehen oder herumlaufen muss, kann man das ruhig machen, finde ich. Hohe Schuhe sind für mich nämlich eigentlich recht bequem, so lange man eben sitzen kann. Ab und an habe ich dann aber doch Lust auf ein flaches Paar Schuhe und genau da fängt meist das Problem an.

hMeine flachen Winterboots sind für mich zu einem schicken Büro-Look ein No Go, da ist mir der Stilbruch dann doch zu groß. Beziehungsweise, das bin ich einfach nicht – ein schickes Kleid und dazu grobe Boots? Also fiel im Winter dann die Wahl doch meist auf ein schönes Paar Pumps, die ich unter meinem Schreibtisch „parke“ und dann am Morgen einfach kurz die Schuhe wechsle.

Jetzt wird es draußen ja bereits frühlingshafter (endlich!), und ich habe mein geliebtes Paar weiße Sneaker wieder herausgekramt. Die sind mir aber für die Arbeit dann zu sportlich. Ich besitze ein Paar Ballerinas, das mittlerweile schon recht ausgetreten ist, aber das war’s dann auch schon fast mit flachen, etwas schickeren Schuhen.

Read More

Fünf Restaurants in München – Asia Edition

Asiatisches Essen gehört zu meinen Favoriten. Am liebsten mag ich Thai (gerne würzig) und Sushi. Zeit, euch meine liebsten Restaurants vorzustellen!

Shami
Adresse: Marktstraße 6 / Nähe Münchner Freiheit

Asiate Restaurant München

Im Shami war ich einmal Mittags, einmal Abends. Die Karte unterscheidet sich jeweils ein wenig. Die Mittagskarte ist deutlich günstiger, abends gibt es auch mehr Service am Tisch (Serviette ausbreiten, Nachschenken).
Abends nicht gerade günstig, aber sehr gut. Ich habe dort auch schon ohne Reservierung einen Tisch unter der Woche bekommen. Das Lemongrass Chicken ist grandios!

Read More

Outfit: Moroccan Daydreams | Ana Alcazar & Diane von Furstenberg

Ana Alcazar Kleid Fashion Blog München Modeblog

Die Dachterrasse unseres Riads inmitten der Altstadt Marrakeschs, der Medina, war mein persönlicher Lieblingsort während unseres Urlaubs.

Die Terrasse war recht groß, wenn man die geringe Zimmeranzahl des Riads berücksichtigt. Mehrere Sitzecken laden zum Entspannen ein. Im Schatten einer der beiden Pavillons kann man gemütlich das ein oder andere Buch lesen. Die bequemen Liegen in der Sonne eignen sich um an der Sommerbräune zu arbeiten.

Dank der hübschen, mit Pailletten bestickten Kissen war die Sitzecke unter dem Pavillon nicht nur sehr gemütlich, sondern auch ultra fotogen: Allein dieses helle Blau, das so harmonisch zu den terracottafarbenen Fließen wirkt. Orient-Feeling pur! Die Kakteen rundherum ergänzen das Bild. Besonders magisch wird es, wenn man von der Dachterrasse aus den Sonnenuntergang beobachten kann. In meinem letzten Post habe ich einige Fotos davon eingebaut.

Ana Alcazar Kleid Fashion Blog München Modeblog

Read More

Marrakesch #2: Koutoubia Moschee, Madrasa Ben Youssef, Hotel Royal Mansour

Lautes Vogelgezwitscher weckte uns am ersten Morgen in Marrakesch. Der Übeltäter war später beim Frühstück schnell ausgemacht: Ein winziger Spatz hatte es sich im Innenhof des Riads gemütlich gemacht und schien überaus mitteilungsbedürftig zu sein.

Read More