Beiträge der Kategorie Wellness

Diese Blogposts befinden sich in der Kategorie "Wellness".

Das letzte bisschen Winter: Ein Wochenende in Sölden

soelden_hotel_central_ice_q_ski_view_ausblick_berge_oesterreich_01

Bevor ich meine Reise-Posts aus der Winterzeit (ich wollte erst die Seychellen-Story zu Ende erzählen) so langsam dem Ende entgegenbringe, muss ich euch noch ein kleines Schmankerl vorstellen. Ganz unscheinbar nennt sich das Hotel „Das Central“ – und liegt mitten im Skigebiet Sölden.

Drinnen erwartete uns ein auffällig internationales Klientel – ich kann nicht einschätzen, ob das Hotel international so beliebt ist oder ob Sölden selbst so einen tollen Skigebiets-Ruf hat. Dennoch waren rundherum Sprachen aus aller Herren Länder zu hören, was für mich im ersten Moment meist schon mal für ein gutes Hotel spricht.

(mehr …)

Winterwochenende in Schladming oder: Was macht man da wenn man nicht Ski fährt?

Als ich verkündet hatte, dass Phil und ich ein Wochenende in Schladming verbringen, dachten wohl alle, dass wir Skifahren würden. Zu Phils Übel kann ich aber leider nicht Skifahren. Tja. Ich weiß auch nicht, wie mir das als gebürtige Münchnerin passieren konnte, aber außer ein paar Stunden Langlauf kann ich immernoch keinerlei Skierfahrung aufweisen. Auch in der Wüste haben wir es verpasst, einmal die Skier an die Füße zu schnallen. Schon leicht ironisch, dass wir gerade an dem Ort, der durch den Skiweltcup bekannt geworden ist, ausgerechnet keinen Wintersport betrieben haben…

Frühstück im Hotel Schwaigerhof

So kam’s, dass wir uns wohl oder übel andere Aktivitäten für das Wochenende herauspicken mussten. Zum Beispiel saßen wir noch ganz gemütlich beim Frühstück, als die meisten anderen Gäste schon auf der Piste waren. Für mich als Langschläfer optimal 😀 Das Buffet war auch super, es war alles mögliche dabei. Für mich gab’s frisches Obst, Eier, Bircher Müsli und Croissants.

Winter_Schladming_Dachstein_Ski_Rodeln_01

(mehr …)

Wellness – was ist das eigentlich?

Diesen Post hatte ich bereits mehreren Leuten versprochen, nachdem ich ja in der letzten Zeit in gleich zwei Wellness-Hotels unterwegs war. Nachdem ich dann ein paar Tage in den Hotels verbracht habe, konnte ich mir ein relativ gutes Bild davon machen, was jeweils unter dem Begriff Wellness zu verstehen ist. Allerdings gehört da ja doch ein bisschen mehr dazu, als ein netter Pool: Wellness ist für mich und auch nach den Erfahrungen, die ich machen konnte, ein Gesamtpaket. Den gesamten Aufenthalt lang soll man sich wohlfühlen. Ja, Wellness und Wohlfühlen sollte schon Hand in Hand gehen.

Thermenlandschaft zum Entspannen in Achenkirch

(mehr …)

Zurück aus dem Osterurlaub in der Schweiz

thuner-see-01

Über die Osterfeiertage war es hier auf dem Blog etwas ruhiger. Ich habe zwar einiges auf Instagram gepostet, aber ansonsten einfach mal ein paar Tage Urlaub gemacht und es mir gut gehen lassen. Auch das muss mal sein! 🙂
Demnächst kommen hier ein paar Posts über meinen Urlaub in der Schweiz, wo ich überall war und was ich mir so angesehen hab – bis dahin nur ein paar kleine Impressionen vom herrlichen Ausblick unserer Unterkunft. Um die ganzen Fotos zu sortieren, brauche ich nämlich noch ein paar Tage, aber eine kleine Zwischenmeldung musste ich einfach absetzen!

I spent those last few days around easter in Switzerland, having a great time and relaxing a bit. Well, I think I do need some more days to sort all the photos, but just to let you know that I’m still alive: Here are some first impressions of my holidays in Switzerland. More coming soon!

thuner-see-02
thuner-see-03

Westin Grand launcht „Well-Being Movement“

westin-grand-hotel-münchen-munich-well-being-03

Vor knapp zwei Wochen war ich – mal wieder – zusammen mit Phil zu Gast im Westin Grand in München direkt am Arabellapark. Ein paar von euch haben vielleicht schon auf meinen Instagram-Fotos gesehen, wo ich mich so herumgetrieben habe! Der Anlass diesmal war der Launch eines brandneuen Konzeptes, das den Hotelgast in jedem Westin rund um den Globus noch mehr wohlfühlen lassen soll. Unter dem Titel „Well-Being Movement“ gibt es verschiedene kleinere und größere Gegebenheiten, die den Aufenthalt einfacher, entspannter und besser machen sollen: Unter anderem gehören dazu „Eat Well“, „Sleep Well“ oder auch „Feel Well“.

(mehr …)