Slide background

Fünf Restaurants in München – Asia Edition

Asiatisches Essen gehört zu meinen Favoriten. Am liebsten mag ich Thai (gerne würzig) und Sushi. Zeit, euch meine liebsten Restaurants vorzustellen!

Shami
Adresse: Marktstraße 6 / Nähe Münchner Freiheit

Asiate Restaurant München

Im Shami war ich einmal Mittags, einmal Abends. Die Karte unterscheidet sich jeweils ein wenig. Die Mittagskarte ist deutlich günstiger, abends gibt es auch mehr Service am Tisch (Serviette ausbreiten, Nachschenken).
Abends nicht gerade günstig, aber sehr gut. Ich habe dort auch schon ohne Reservierung einen Tisch unter der Woche bekommen. Das Lemongrass Chicken ist grandios!

Asiate Restaurant München

Asiate Restaurant München

Asiate Restaurant München

Fei Scho
Adresse: Kolosseumstraße 6, Glockenbachviertel

Asiate Restaurant München

Das Fei Scho ist klein aber fein, befindet sich in der Kolosseumsstraße natürlich in Bestlage. Pho Bo, die leckeren Sommer-Rollen, das Curry mit Rind oder auch die karamellisierten Schweinerippchen habe ich schon probiert und alles für überragend gut befunden. Die Speisekarte ist übersichtlich, aber trotzdem findet jeder was für seinen Geschmack. Ich gehe gern mit Freundinnen abends dort hin. Unbedingt reservieren, die wenigen Plätze sind schnell weg!

Spicery
Adresse: Weißenburger Platz 3, Haidhausen

Asiate Restaurant München

Asiate Restaurant München

Die Spicery „bei mir um die Ecke“ habe ich hier bereits genauer vorgestellt. Wer gerne mehrere Gerichte bestellt und diese dann mit seinen Freunden am Tisch teilt, dem gefällt sicher eines der Thai Pintos (ab drei Personen, besteht aus vier bis fünf Gängen).

Mangostin
Adresse: Maria-Einsiedel-Straße 2

Asiate Restaurant München

Asiate Restaurant München

Der gehobene Asiate in Münchner Süden (nähe Tierpark) bietet eine asiatische Fusionküche an.
Das Restaurant besteht aus mehreren Teilen, die jeweils auch unterschiedlich eingerichtet sind. Bisher war ich nur draußen auf der Terrasse. Die Küche und Preise sind definitiv gehoben. Empfehlen kann ich unter anderem die Satay-Spieße mit Curry-Erdnuss-Dip als Vorspeise, als Hauptgericht darf es bei mir oftmals ein Curry sein. Wer sich nicht entscheiden kann, dem lege ich die Curry Trilogie nahe – drei kleinere Curry-Portionen mit Garnelen und unterschiedlichen Fleischsorten. Super für besondere Anlässe!

Ginger
Adresse: Augustenstraße 56

Das Lokal hat eine nette Bar, gute Drinks (Moscow Mule!) und gutes, bezahlbares panasiatisches Essen. Das Ginger ist unaufgeregt, perfekt für einen ruhigen Mädelsabend. Positiv ist mir aufgefallen, dass man sich auch noch unterhalten kann, ist also die perfekte Mischung aus Bar und Lokal. Im Sommer kann man draußen an der Straße sitzen.

Das Thema Sushi hätte vermutlich einen eigenen Post verdient. Allerdings bin ich hier immer super faul, etwas neues zu probieren, und gehe generell gerne zu Asahi (für Running Sushi). Ansonsten kann ich das Sushi Cent (s. Foto unten) in der Schneckenburgerstraße empfehlen und natürlich das Shoya am Platzl, welches preislich deutlich in der oberen Liga spielt – das aber zurecht.

Asiate Restaurant München

Nun bin ich aber gespannt: Welche Restaurants gehören zu euren Favoriten? Was darf ich mir nicht entgehen lassen?

Fotos: Ich / Shami-Fotos: Vicky

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

2 comments on “Fünf Restaurants in München – Asia Edition

  1. Thomas says:

    Hallo Conny,
    schöne Auswahl. Ich mag es gerne spicy. Dann sollten wir mal zusammen asiatisch Essen gehen 🙂
    Lg Thomas

  2. Hallo Thomas, klar, klappt bestimmt mal! Wo geht ihr beiden denn gerne hin? 🙂
    LG
    Conny