Slide background

Outfit: Spring in Munich

fruehling_muenchen_outfit_hallhuber_item_m6_01

Letztes Wochenende schien sich der Winter endgültig aus meiner Heimatstadt verzogen zu haben: Frühlingseinbruch in München! Natürlich mussten gleich Schönwetterfotos geknipst werden, wer weiß, wann der Schnee und der bedeckte Himmel zurück kommen!

Bei den Farben habe ich mich noch nicht in frühlingshafter Pastell-Laune gefühlt, aber stattdessen zu einem meiner liebsten Frühlingsstücke gegriffen: Meinem schwarzen, klassischen Mantel von Hallhuber mit Dreiviertelärmeln (den habe ich gefühlt hunderte Male bereits getragen – siehe unten!). Dazu kombiniert habe ich ein einfaches schwarzes Shirt und einen Rock von John Zack, der in der Sonne super schön schimmert.

fruehling_muenchen_outfit_hallhuber_item_m6_04

fruehling_muenchen_outfit_hallhuber_item_m6_02

Allerdings sind keine dieser Teile das heimliche Highlight des Outfits. Ich bin ab sofort nämlich glückliche Besitzerin der perfekten Strumpfhose. Irgendwie gestaltete sich die Suche nach einem hochwertigen Exemplar nicht so wirklich einfach: Einmal hatte ich eine wirklich tolle erwischt, diese habe ich aber durch ein unglückliches Ereignis nach dem zweiten Mal Tragen zerstört. Die nächste Strumpfhose, von der ich dachte, sie hätte eine super Qualität habe ich immer noch. Mittlerweile auch schon oft getragen. Aber sie hat ein großes Manko: Sie ist glänzend und das sieht gerade auf Fotos einfach bescheiden aus.

Nun scheine ich mehr Glück zu haben: Dieses Paar Strumpfhosen stammt von item m6, die mich zu einem Test eingeladen haben. Getestet habe ich nun bereits mehrere Wochen und auch meinen Langstreckenflug habe ich damit entspannt verbracht. Beim ersten Tragen sind sie sehr gewöhnungsbedürftig, denn wegen ihrer Kompressions- und geringen Shaping-Eigenschaft sind sie sehr enganliegend. Wenn man zum ersten Mal versucht hineinzuschlüpfen, kann das schon ein Weilchen dauern… 😉

fruehling_muenchen_outfit_hallhuber_item_m6_03

fruehling_muenchen_outfit_hallhuber_item_m6_05

Wie gesagt habe ich sie auf meinem Langstreckenflug nach Mahé getragen, denn die Kompression soll die Blutzirkulation in den Beinen anregen. Jedenfalls habe ich mich danach nicht eingeengt gefühlt oder schwere Beine gehabt. Ein weiterer Pluspunkt für mich: Die Strümpfe werden in Deutschland hergestellt!

I was wearing:
Mantel – Hallhuber (hier, hier, oder hier bereits getragen)
Rock – John Zack (made in UK!)
Strumpfhose – danke an item m6 (made in Germany! – hier zu finden)
Sonnenbrille – Michael Kors (hier oder hier bereits getragen)

Dieser Post enthält gesponserte Produkte, s.o.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

8 comments on “Outfit: Spring in Munich

  1. Tanja says:

    der rock ist superschön! wo findet man denn die marke john zack?

  2. Danke Tanja!
    Den Rock habe ich bei Asos gefunden, die Marke kannte ich vorher auch noch nicht. Momentan ist der sogar im Sale, wie gemein! 😉
    Guck mal hier: http://www.asos.de/John-Zack-Weiter-halblanger-Rock/15izbp/?iid=4590852

    LG, Conny

  3. Ohh der Rock ist ja toll! So einen Metallic Midi Rock fand ich schon immer toll! Finde es auch süß kombiniert und freue mich schon das ganze im Sommer ohne Strumpfhosen zu sehen!

    Liebe Grüße,
    Sophie

    http://basicapparel.de

  4. Liebe Sophie, ich freue mich auch schon riesig auf die strumpfhosenfreie Zeit! 🙂
    LG, Conny