Slide background

Christian Louboutins – mein erstes Paar & Kauftipps

Diejenigen unter euch, die meine Facebook Seite verfolgen haben vielleicht schon gelesen, dass ich vor einer Weile mein erstes Paar Louboutins bestellt habe.

Das Modell heißt „Christian Louboutin Very Penny“.

Allerdings waren die ein Weihnachtsgeschenk von mir an mich und nach dem Anprobieren mussten sie leider erstmal wieder in den Schrank wandern. Ich freue mich so über die beiden Süßen, sie sind unglaublich bequem, und sehen einfach wahnsinnig toll aus! Also, hier sind meine neuen Babies:

Christian Louboutin Schuhe kaufen – worauf muss ich achten?

Eigentlich bin ich ja kein großer Fan davon, Schuhe online zu kaufen. Und dann auch noch Designer-Schuhe im Internet bestellen? Ach herrje. Als ich diese hübschen Loubis für einen Wahnsinns-Preis (<300€) bei TheOutnet sah, wusste ich: Das werden meine ersten Louboutins.

Die High Heels von Christian Louboutin hätte ich aber im Sale sonst sicher kaum woanders gefunden, oder hätte bei Theresa in München oder ähnlichen Läden im Sale schon großes Glück haben müssen.

Auch bei The Outnet hatte ich Glück, denn immerhin hatten sie die richtige Größe vorrätig und trotz langer Suche in zahlreichen Foren kann man sich ja nie sicher sein, ob die Schuhe nun groß ausfallen oder ob man sie lieber eine Nummer größer bestellen sollte!

Daher hier ein paar Tipps, Christian Louboutins und andere Designer Schuhe online zu kaufen:

  • Seriöser Händler? Gerade wenn man ein Schnäppchen machen möchte, sind ebay-Angebote verlockend. Wenn man nicht in großen und seriösen Shops wie Net-a-porter (oder deren Outlet TheOutnet), My Theresa, Nordstrom und Co. unterwegs ist, solltet ihr immer genau darauf achten, ob der Verkäufer/Händler seriös ist. Wenn ihr euch nicht sicher seid – Finger weg!
  • Die richtige Schuhgröße: Hier wären wir beim wohl wichtigsten Punkt. Ihr solltet am besten immer wissen, welche Schuhgröße ihr in Italienischer Größe, Europäischer Schuhgröße und US-Größe habt. Bei Louboutins und vielen anderen Designer-Schuhen gibt es auch Zwischengrößen. Normalerweise trage ich Schuhgröße 40 oder 41, hier konnte ich eine perfekt passende 40,5 bestellen. Schaut am besten auf mehreren Umrechnungstabellen vorbei, meist stimmen die Angaben nicht zu 100% überein. Viele Shops geben zudem an, ob ein Schuh groß oder klein ausfällig. Immer nach solchen Hinweisen Ausschau halten!
  • Noch ein Tipp zur Schuhgröße: Am besten mal in einen Laden laufen und ein paar Designer-Schuhe anprobieren. Je nach Marke variiert das bei mir gravierend und so weiß ich schon vorher, von welchem Designer ich welche Größe brauche. Für den Fall, dass ihr eh schon zig verschiedene Designer Schuhe daheim stehen habt, ist der Tipp natürlich hinfällig… 😉
  • Schnäppchen-Jäger: Wenn ihr hinter bestimmten Schnäppchen her seid, lohnt es sich, Erinnerungen im Kalender anzulegen, wann in den großen Shops die Sales stattfinden. Sonst schaut man drei, vier Tage zu spät rein und die richtig guten Angebote sind schon weg. Es gibt auch Apps, mit denen man Preise seiner Lieblingsprodukte beobachten kann – und bekommt eine Mail, wenn sich der Preis ändert.

Was muss ich über Christian Louboutins vor dem Kauf wissen?

Außerdem habe ich mir selbst vor dem Kauf einige Fragen gestellt und mühsam in Foren und auf anderen Blogs zusammengeklaubt. Daher habe ich ein paar nützliche Erkenntnisse speziell in Bezug auf Christian Louboutins oder auch andere Designer-Schuhe aufgeschrieben:

  • Wird die rote Sohle erhalten bleiben? Das war eine der wichtigsten Fragen, die ich mir gestellt hatte. Nein, die bleibt leider nicht lange so. Schon nach ein paar Metern auf der Straße ist die rote Farbe ab. Entweder beim Schuster die Sohle erneuern lassen oder akzeptieren, dass das nun mal Schuhe sind und keine Kunstgegenstände für’s Regal.
  • Tragekomfort: Ich nutze gern Einlagen, die verhindern, dass man aus dem Schuh herausrutscht. Zum einen die klassischen Pads für die Fußballen, zum anderen welche für die Ferse. Bei den Ballen-Einlagen achte ich bei Designerschuhen immer darauf, dass sie nicht selbstklebend sind. Nichts ist schlimmer, als Klebereste auf einer Ledersohle! Wenn ihr keine anderen findet, lieber noch eine andere Sohle in den Schuh legen.
  • Der Schuster – euer Schuh-Doc: Bei Loubis und anderen Designer-Schuhen habt ihr vermutlich mehr Geld ausgegeben als für H&M-Schühchen. Daher wäre es doch schade, wenn sie nicht lange so toll aussehen wie am ersten Tag. Die Sohle wird sich mit der Zeit abnutzen, das ist klar. Gerade Ledersohlen sind empfindlich (Kieselsteine!) und sollten rechtzeitig beim Schuster erneuert werden. Auch die Absätze sollte man ersetzen lassen, bevor sie abgelaufen sind. Sucht euch also schon mal einen guten Schuster eures Vertrauens.
  • Pflege: Wendy’s Lookbook ist einer meiner Lieblingsblogs und sie hat auch immer wieder tolle Tipps für Designerschuhe in ihren Youtube-Videos. Zur Reinigung der Innensohle hat sie zum Beispiel feuchte Pflegetücher / Abschminktücher ohne Alkohol oder ähnlichem empfohlen.
  • Aufbewahrung: Ein offener Schuhschrank ist zwar ein toller Hingucker, aber wenn die Designer-Schuhe dann von der Sonne ausgebleibt oder irre verstaubt sind, bereut man sowas schnell. Also lieber ab damit in den Schuhkarton.
  • Auch auf Reisen gilt: Nie einfach so in den Koffer stecken! Die meisten hochwertigen Schuhe haben Staubbeutel für jeden einzelnen Schuh dabei. Gerade bei Lackleder-Schuhen, Samt oder anderen empfindlichen Materialien kann man so sehr einfach bleibende Schäden vermeiden.
  • Unterwegs: Kennt ihr diese Frauen, die mühelos über Kopfsteinpflaster schweben, als hätten sie Turnschuhe und keine Stilettos an? Tja, so eine bin ich leider auch nicht. Und auch wenn ich mich noch so anstrenge, bleiben die schönen Absätze dann doch in einer Mini-Ritze hängen. Ich habe immer flache Ersatzschuhe dabei. Damit meistert man nicht nur Kopfsteinpflaster, sondern kann auch Treppen runter oder einem Bus hinterher sprinten, ohne sich den Hals zu brechen (oder die Absätze zu ruinieren).

Habt ihr noch weitere Fragen? Schreibt mir gerne, dann nehme ich die in die Liste auf! Ich hoffe, ihr habt lange Spaß an euren Schätzchen, findet gleich die richtige Größe und bleibt nicht mit den Absätzen irgendwo stecken! 😉

Weihnachtsgeschenke

Scheinbar muss ich dieses Jahr auch wirklich brav gewesen sein, angesichts der anderen tollen Dinge, die ich noch geschenkt bekommen habe. Hier sind noch ein paar davon:


DKNY Uhr


Ein paar Bücher und ein neuer Kalender für 2012

Übrigens, die Facebook Fanseite hat mittlerweile 188 Fans, meint ihr, wir können die 200 dieses Jahr noch knacken? Es ist vielleicht ein bisschen zu spät für einen kleinen Aufruf, aber ich wäre die glücklichste Person auf der Welt, wenn ihr mir dabei helfen würdet, dieses Ziel zu erreichen! Um ehrlich zu sein, hat Phil nämlich mit mir gewettet, dass das eh nicht mehr klappt.

Der 200ste Fan bekommt eine persönliche Dankeskarte von mir. Ein Paar „Loubis“ kann ich euch leider nicht spendieren… Zum Dank an alle bisherigen Leser werde ich übrigens auch bald wieder etwas verlosen: Vielen lieben Dank an alle treuen Leser!

ENGLISH: Hey everyone, hope you had nice christmas holidays! Besides some books and a watch which were gifts from my beyond amazing family, I also got myself my very first pair of Christian Louboutins. Can you imagine how happy I am? ♥ Aaaah! Shoe-love!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

6 comments on “Christian Louboutins – mein erstes Paar & Kauftipps

  1. OMG wie traumhaft! Da werde ich ja grün vor Neid 😀 Tolle Schuhe!

  2. Ein schönes Modell. Viel Spaß damit!

  3. Pink Fox says:

    Wow, was für tolle Geschenke! Vor allem natürlich die Louboutins! 🙂
    Der Rock, den ich auf meinem neuesten Post trage, ist leider nicht mehr aktuell. 🙁 Habe ihn schon seit Ewigkeiten in meinem Schrank hängen, sogar das Preisschild war noch dran. Habe ihn selbst auch irgendwann im Online Sale gekauft.
    Die Fotos haben wir im Münchener Norden vor einem Business Hotel gemacht (es müsste „Leonardo“ heißen).
    xx

  4. Ola says:

    Hi, nice blog 🙂 I follow you, please follow me back.
    http://cityofashion.blogspot.com/

  5. Marianne M. says:

    I tried i really tried to write something for the amazing watch and books but nooooooooo my stupid mind was stuck with the gorgeous pair of louboutin you got
    normally this post would be a ‚omgggggggggggggggggggggggggggggggggggggggg louboutinnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn“ comment but since no one enjoys comments like those or comments like (great post, follow me!- seriously why write a comment like that? is a true reader a reader that checks out blogs to get followers? i don’t think so. i have 37 followers and i love them all so yeah its so much better this way-OK i stop with the irrevenlant stuff)
    so i tried to write something more.
    and here i am writing about how much i lov eeeeeeeeeeeeeeee those shoes.
    and how much i want them
    and how much i need to save up to ever get them
    lol blame the economical crisis of my country
    a big kiss
    from greece
    and athens
    and marianne
    and lureofthedarkside

  6. Marianna says:

    Hallo!!! First of all i have to say i discovered your blog (by randomly picking one of mariannes( the previous comment^) readers,and its really very very nice!!!!!!I liked so much this post because i had a chance to see most of your outfits sduring the year,i like especially the shoes you are wearing and the bags!Keep on like that and you;ll have a very very popular blog!!!hope you will have soon your 200 fans on fb!!!! Im a new blogger,and im really trying to make my blog interesting!! you can take a look if you want-though its not specifically about fashion- I wish you to have the best year,with lots of success,health and happiness! freuliches das neues jare! ( i completely killed it???i ve almost forgot all my german!hahah anyway,i gave it a try!!!) many kisses,-from greece again–it seems you have an audience!xD– expecting you in my blog for your opinion! xxx