Archiv 2009 - Seite 23 von 23 - Fashionvictress - Fashionblog aus München

Diese ist alle Posts mit dem Postmonat Februar, 2009. Bitte benutzen sie auch die Suche-Funktion.

Urlaubsvorbereitungen: Koffer packen!!

Was ist das wichtigste am Urlaub? Klar, der Koffer. Ohne den geht’s einfach nicht. Ob da jetzt lebenswichtige Sachen wie Make-Up und das Lieblingskleid oder eher unbedeutende Dinge wie Reisepass oder Stadtplan drin sind, ist jedem selbst überlassen 😉 Aber ohne das obligatorische Kofferpacken macht die Urlaubsvorfreude doch nur halb so viel Spaß.

chicky1 just-chill-out hawaii1

So nun auch bei mir: Am 20. Februar fliege ich ins schöne, warme Hongkong und werde außerdem in China die Orte Guangzhou und Sanya (letzterer auf der Insel Hainan) besuchen.

Wenn man dann mal am Ziel seiner Träume angekommen ist (noch 3 Tage! ^^), sieht der schön gepackte Koffer meist bunt durcheinander gewürfelt aus, dem Gepäcksystem der Fluglinien sei Dank… Und mir ging es schon oft so, dass ich einfach irgendwelche Sachen zueinander kombiniert habe und am Ende des Urlaubs nur noch Kleidungsstücke übrig waren, die gar nicht zueinander gepasst haben. Deshalb habe ich ein neues System entwickelt: Outfits fotografieren! Einen kleinen Einblick in mein Reisegepäck gönne ich euch hier.

accessorize

Eins noch: Ich nehme nur 3 Paar Schuhe mit. Hachja… *seufz*

Let’s get it started!

Hier ist er also, mein eigener Blog. Ich bin schon richtig aufgeregt! Endlich habe ich mein eigenes kleines Online-Reich, in dem ich mich ein bisschen austoben kann.

Ich werde euch über Mode, meine Reisen durch die Welt und einige andere Dinge berichten. Am oberen Rand der Seite findet ihr auch schon einige Kategorien zum Drauf- und Durchklicken.

Fashionvictress ist übrigens ein Kunstwort, das ich erfunden habe. Ich hab lang gebraucht, einen passenden Namen für den Blog zu finden, und irgendwie bin ich dann von Fashionvictim (das einfach zu langweilig und ausgelutscht gewesen wäre) auf Fashionvictress gekommen. Fashionvictim ist im Englischen ja das Modeopfer, aber eine weibliche Form davon gibt es gar nicht (da engl. victress = die Siegerin). Ich fand das also irgendwie passend, und nachdem ich ein bisschen gegoogelt habe, bin ich mir auch voll und ganz sicher, dass es noch niemand anderer diesen Namen benutzt hat. Juchu! Ich wollte nämlich auf keinen Fall einen Blognamen, der tausend andere Ergebnisse ausspuckt, wenn man danach sucht. Der Name hat also keine spezielle Bedeutung, aber er gefällt mir. Und euch hoffentlich auch.