Outfit: Romantic Summer Days

outfit_modeblog_muenchen_little_black_dress_prada_pumps_outlet_03

Eigentlich würde man doch denken, als Bloggerin poste ich jeden neuen Einkauf sofort auf meinem Blog und zeige euch einen Shopping Haul nach dem anderen.

Weit gefehlt: Neben meinen All-time-Favorites – diesen schwarzen Wildlederpumps – und meinen klassischen schwarzen Lackpumps von Prada (Ein Outlet-Fund in Metzingen) habe ich seit Anfang des Jahres ein drittes Paar schwarzer High Heels in meinem Schuhschrank. Um das Ensemble zu komplettieren, sind diese nun in Glattleder.

Read More

Outfit: Prinzregentenstraße | Ted Baker Blazer, European Culture Kleid

office_look_blazer_ted_baker_schwarzes_kleid_06

Um den hellblauen Blazer von Ted Baker bin ich schon geraume Zeit herumgeschlichen. Manchmal zahlt sich Warten aber definitiv aus: Mittlerweile ist der Blazer im Sale (und ein weiterer toller übrigens auch, beide habe ich schon hier in meinen Friday Finds vorgestellt). Klar, dass ich dann nicht lange gefackelt habe und auf Bestellen geklickt habe.

Read More

Outfit: Dreaming of Summer

eve_in_paradise_kleid_lace_up_schuhe_04

Seit Wochen plagt uns nun das Regenwetter – im Vergleich zum Wahnsinns-Sommer 2015 ist der aktuelle Sommer in München gerade ziemlich mau. Gelinde gesagt. Während ich auf Besserung hoffe und ein bisschen vom Sommer träume, konnte ich einfach nicht anders und habe nun für Juli Urlaub gebucht!

Zwei Wochen werde ich dann an der Côte d’Azur und der Costa Brava verbringen. Viel mehr verrate ich aber noch nicht – in ein paar Wochen gibt’s dann hoffentlich schöne Urlaubsfotos hier auf dem Blog und auf Instagram zu sehen. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich freue – das ist der erste richtig ausgiebige Urlaub seit wirklich langer Zeit. Zwei Wochen am Stück war ich schon seit ein paar Jahren nicht mehr auf Reisen. Ich werde also am Strand liegen, vielleicht ein Buch lesen, es mir gut gehen lassen, entspannen und viele spannende Dinge erleben.

Read More

Südengland #2: Isle of Wight – Dimbola, Osborne House, Beach

Der erste Morgen im Süden Englands versprach nur bedingt Besserung im Hinblick auf’s Wetter. Am Vortag hatte es ja in Strömen geschüttet, heute war es zumindest nur bewölkt. Der Wetterbericht war aber nicht sehr optimistisch: Das Wolkenpiktogramm war mit unheilvollen Regentropfen dekoriert.

Nach einem Frühstück, das irgendwie das Wetter kompensieren musste, brachen wir dann auf zur Isle of Wight.

Read More